Reisebedingungen

Allgemeine Reisebedingungen

Für Buchungen auf der Webseite www.eventtrip.at gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen“ (ARB 1992) - zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBI. I Nr. 85/2012 des Bundesministers für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in der letztgültigen Fassung.  Durch die Buchung eines Angebots auf www.eventtrip.at werden diese ausdrücklich anerkannt. Die Reisebedingungen sind Grundlage für alle Tätigkeiten und Leistungen von Eventtrip und werden auf Wunsch gerne komplett übermittelt. Besondere, davon abweichende bzw. ergänzende Bedingungen werden nachfolgend gelistet und sind somit wesentlicher Bestandteil der Reisebedingungen:

Allgemeines

Mit der Webseite www.eventtrip.at stellen wir eine Online-Plattform zur Verfügung, auf der Eventfahrten zu Sportveranstaltungen, Partys und Konzerten gebucht werden können. Je nach Event umfasst das Angebot den Bustransfer zur Veranstaltung sowie ein Ticket für die Veranstaltung. Das konkrete Angebot ist für die Veranstaltung jeweils direkt beim Inserat ersichtlich.

Buchung

Damit deine Buchung auf www.eventtrip.at rechtsgültig wird, muss die Reise im Voraus bezahlt werden. Nach Abschluss deiner Buchung erhältst du automatisch eine Buchungsbestätigung an die von dir angegebene E-Mailadresse.

Sollte die Buchungsbestätigung nicht binnen zwei Stunden nach Buchung bei dir eingelangt sein, bitten wir dich, einen Mitarbeiter von Event Trip zu kontaktieren um mögliche technische Probleme auszuschließen und den erfolgreichen Buchungsstatus abzufragen. Bitte kontrolliere aber vorab noch deinen Spam-Ordner. Möglicherweise hat dein E-Mail-Anbieter das Mail fälschlicherweise als Spam deklariert.

Durch das beschränkte Sitzplatzangebot in unseren Reisebussen, wird eine frühzeitige Buchung des gewünschten Angebots empfohlen. Aus technischen Gründen kann es zu einer Überbuchung kommen, woraufhin du von einem Mitarbeiter von Event Trip informiert wirst. In einem solchen Fall werden wir dir das überwiesene Geld unverzüglich (spätestens nach drei Werktagen) rückerstatten bzw. mit dir gemeinsam nach einer Alternativ-Lösung suchen.

Rücktritt

Solltest du an einer von dir gebuchten Ausflugsfahrt nicht teilnehmen können, kannst du diese via E-Mail oder telefonisch stornieren. Es gelten folgende Stornobedingungen:

Mehrtagesfahrten (ab 2 Tagen)

Ab 29. Bis 20. Tag vor Reiseantritt – 25%

Ab 19. Bis 10. Tag vor Reiseantritt -50%

Ab 9. Bis 4. Tag vor Reiseantritt -65%

Ab dem 3 Tag bis 24 Stunden vor Reiseantritt -85% des Reisepreises.

Tagesfahrten

bis 7 Werktage vor Reiseantritt kostenloser Rücktritt, dann 100% Stornogebühr.

Arrangement oder gebuchten Eintrittskarten, ab Buchung bis zur Abreise 100% Stornogebühr.

Veranstaltungstickets können gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG leider nicht zurückgenommen werden und müssen bei Stornierung gänzlich bezahlt werden, falls keine Ersatzperson nachnominiert werden kann. Die Nachnominierung einer Ersatzperson ist nur dann möglich, wenn das entsprechende Veranstaltungsticket nicht personalisiert ist. Personalisierte Tickets, wie z.B. bei internationalen Fußballspielen, können weder zurückgenommen noch weitergegeben werden.

Wenn du der Abreise fernbleibst oder diese versäumst, sprechen wir von einer „No-Show“. Bei No-Show oder einem Storno am Tag der Veranstaltung, müssen wir dir 100% des Reisepreises verrechnen.

Haftung

Die Haftung für die ordnungsgemäße Durchführung der auf www.eventtrip.at ausgeschriebenen Eventfahrten bestehen in jedem Fall nur bis maximal zur vollen Höhe des Reisepreises. Bei Hotels, Restaurants, Busunternehmen, Veranstaltungen und anderen fremden Leistungsträgern treten wir lediglich als Vermittler auf. Hierfür können wir keine Haftung bei Unfällen, Verlusten, Beschädigungen übernehmen.

Durchführung

Die Abwicklung unserer Reisen erfolgt gemäß der Ausschreibung auf der Webseite www.eventtrip.at.  Wir halten uns das Recht vor, dich auf eine andere Route, bzw. einen anderen Bus zuzuordnen. In einem solchen Fall, geben wir dir so bald wie möglich telefonisch oder via E-Mail bekannt. Die von dir gewählte Zustiegsstelle bleibt aber in jedem Fall bestehen.

Sitzplatzreservierungen im Bus sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Geringfügige Änderungen, die den Charakter der Reise nicht verändern, ziehen keinen Refundierungs- oder Rücktrittsanspruch nach sich.

Unpünktliches Erscheinen zu festgelegten Abfahrtszeiten, in dessen Folge ein Teilnehmer zurückbleibt, schließen Ersatzansprüche jeder Art aus.

Leider kann es aus verkehrstechnischen Gründen zu Verspätungen kommen (sowohl bei der Erreichung der Einstiegsstellen als auch bei der Zielankunft am Veranstaltungsgelände). Weder Eventtrip noch das durchführende Busunternehmen kann dafür haftbar gemacht werden. Die Abfahrtszeit nach der Veranstaltung wird immer vom/von der Buslenkerin bzw. vom Eventtrip Steward bekanntgegeben. Zudem findest du die Informationen beim jeweiligen Inserat auf unserer Website www.eventtrip.at.

Namhaftmachung des Veranstalters und Transportunternehmens

Da wir für Ausflugsfahrten, in denen wir nicht als Veranstalter fungieren, nur als Vermittler tätig sind, nimmst du ausdrücklich zur Kenntnis, dass hierfür die AGBs des jeweiligen Veranstalters zur Geltung kommen. Wir wählen unsere Reisepartner mit größter Sorgfalt aus. Wenn du eine Info wünscht, welches Unternehmen dich zum Event bringt, schick uns eine E-Mail an info@eventtrip.at.

Versicherung

Die in den Bussen beförderten Reiseteilnehmer sind nach gesetzlichen Bestimmungen im Bus des Transportunternehmens gegen Unfall versichert. Wir empfehlen zusätzlich den Abschluss einer Versicherung mit folgenden Leistungen: Reisegepäckversicherung, Reiseunfall-, Kranken-, Rückreise- und Reisehaftpflichtversicherung.  Eventtrip bzw. der Veranstalter übernimmt keine Haftung für nicht erbrachte Leistung der Versicherungsgesellschaft.

Reisedokumente

Für die Vollständigkeit der notwendigen Dokumente ist der Reisegast selbst verantwortlich.

Reisegepäck

Wir empfehlen, beim Verladen des Reisegepäcks auf dieses zu achten, da für Austausch oder Verlust weder unser noch das Personal des Busunternehmens verantwortlich gemacht werden kann. Wir empfehlen dir, an deinem Gepäck Kofferanhänger anzubringen.

Hotelklassifizierung

Bei Mehrtagesfahrten mit entsprechender Übernächtigungen sind die Klassifizierungen in den Landeskategorien angegeben.

Mindestteilnehmerzahl

Eventtrip behält sich das Recht vor, eine Ausflugsfahrt bis 3 Tage vor Reiseantritt und eine Mehrtagesfahrt bis spätestens 14 Tage vor dem Reiseantritt mangels ungenügender Teilnehmerzahl zu stornieren. Die Mindesteilnehmerzahl wird, wenn nicht anders angegeben, grundsätzlich auf 25 Personen pro Bus festgelegt. Wird die Fahrt seitens Eventtrip storniert, erhältst du unverzüglich die von dir getätigte Zahlung zurück. Ohne Wenn und Aber…

Mängel

Wir bemühen uns bei der Planung sehr, die beste Qualität für dich heraus zu holen. Aus diesem Grund arbeiten wir nur mit den besten Busunternehmen, Hotels und sonstigen Dienstleistern zusammen. Solltest du trotzdem während deiner Eventfahrt Mängel feststellen oder entspricht das gebotene nicht deinen Erwartungen, bitten wir dich, dies unverzüglich dem Eventtrip Steward, dem Busfahrer bzw. dem Hotelpersonal bekanntzugeben. Wir versprechen dir, dass wir alles unternehmen werden um den Mangel rasch zu beheben.

Datenschutz und Datenweitergabe

All die auf unserer Plattform gesammelten Informationen werden dazu verwendet, um deinen Eventtrip abzuwickeln. Hierzu ist es erforderlich, dass wir für Hotelbuchungen, Transportunternehmen usw. deinen Namen und evtl. deine Telefonnummer bzw. E-Mailadresse an das von Eventtrip betraute Unternehmen übermitteln.

Eventtrip garantiert dir, dass personenbezogene Informationen unter keinen Umständen an unbeteiligte Dritte weitergegeben werden.

Verfügbarkeit & technische Probleme

Wir versuchen eine höchstmögliche Verfügbarkeit unserer Webseite www.eventtrip.at zu erreichen, können für Unterbrechungen bzw. für eine fehlerhafte Übermittlung und/oder einer Nichtübermittlung von Informationen aber nicht haftbar gemacht werden. Bemerkst du ein Problem auf der Webseite, freuen wir uns, wenn du uns darauf aufmerksam machst. Unsere Website wird laufend strengen Qualitätstest unterzogen, technische Probleme können aber leider nie ganz ausgeschlossen werden ☹


 

Datschutzerklärung / Informationsverpflichtung

Uns ist es ein besonderes Anliegen Ihre Daten zu schützen, weshalb wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (zB Stammdaten) die geltenden Datenschutzbestimmungen insb der DSGVO und dem DSG einhalten.
Nachfolgend finden Sie nähere Informationen über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen:

1. Verantwortlicher

Kerschner Reisen GmbH
Manker Straße 6
3250 Wieselburg

Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bestellt/bei der Datenschutzbehörde benannt.

2. Betroffenenrechte/Widerspruchs- und Widerrufsrecht/Beschwerderecht

2.1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung (Art 21 DSGVO).

Widerspruchsrecht: Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: berechtigte Interessen), haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung und Datenanalyse können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Datenverarbeitung ein.

Widerrufsrecht: Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns persönlich, telefonisch oder schriftlich informieren:

Kerschner Reisen GmbH
zH. Fr. Karoline Katona
Ybbsstraße 22, 3300 Amstetten
+43 7472 / 602 - 441
datenschutz@kerschner.at

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.

2.2. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien

3. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

3.1. Websitebesuch

  • Zweck: Wenn unsere Website nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen), werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können.
  • Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Speicherdauer: So lange Sie unsere Website nutzen.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

3.2. Elektronische Kontaktanfragen über die Website

  • Zweck: Bearbeitung von Kontaktanfragen über E-Mail oder das Website-Kontaktformular.
  • Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: Stammdaten, Inhaltsdaten der Anfrage
  • Speicherdauer: Bis zur Beantwortung der Anfrage. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen wird die Verarbeitung bis dahin eingeschränkt.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Auftragsverarbeiter

3.3. Cookies/Webanalysedienst

  • Zweck: Verbesserung des Leistungsangebots, Webauftritts und Direktwerbung
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse, insb zur Verbesserung der eigenen Dienste zugunsten der Nutzer (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse
  • Speicherdauer: 2 Jahre (_ga)
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Firma des Analysedienstes/Dienstleister

3.4. Kundenverwaltung, Rechnungswesen, Logistik und Buchführung

  • Zweck: Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen jeglicher Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten im Rahmen einer Gewerbeausübung samt systematischer Aufzeichnung aller die Einnahmen und Ausgaben betreffenden Geschäftsvorgänge.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), ausdrückliche Einwilligung (Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).
  • Speicherdauer: Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insb BAO); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Finanzamt, Gerichte und Behörden, Lieferanten, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, mit der Auszahlung an den Betroffenen oder an Dritte befasste Banken, Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder, Lohnverrechner.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

3.5. Kundenbetreuung und Marketing für eigene Zwecke

  • Zweck: Verarbeitung von eigenen oder zugekauften Kunden- und Interessentendaten für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot sowie zur Durchführung von Werbemaßnahmen und Newsletter-Versand; Customer Relation Management.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
  • Folgende Daten werden für den Newsletter-Versand über unsere Website verarbeitet: Stammdaten
  • Speicherdauer: Die Daten dürfen bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit dem Verantwortlichen aufbewahrt werden, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Firma des Analysedienstes/Dienstleister

3.6. Abwicklung von Reiseleistungen

Zweck: Buchung, Abwicklung und Verrechnung von Reiseleistungen für Privat- und Geschäftskunden; Abwicklung von Leistungen gegenüber Kunden, die die Reiseleistung weiterverkaufen

  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO); Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten Art 9 und 10 DSGVO mit ausdrücklicher Einwilligung sofern dies für die Vertragserfüllung zwingend notwendig ist.
  • Speicherdauer: Die Daten werden bis zum Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen vertraulich und integer aufbewahrt, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Finanzamt, Gerichte und Behörden, Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder sowie insb ausländische Vertretungen und/oder Konsulate zur Abwicklung von (Ein-)Reiseformalitäten (zB Visa) oder Reisedienstleister vor Ort (insb Hotels und Beförderungsunternehmen) bzw Beförderungsunternehmen.
  • Drittlandübermittlung: Zur Erfüllung des Vertrages ist ua auch die Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland notwendig. Die Kunden wurden über allfällige Risken der Übermittlung aufgeklärt und willigen ausdrücklich nach Art 49 Abs 1 lit a DSGVO ein bzw ist die Übermittlung nach Art 49 Abs 1 lit b DSGVO zur Erfüllung des Vertrags notwendig.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

4. Informationen über Datenübermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Die von uns verarbeiteten Daten werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt, es sei denn dies ist für die konkrete Vertragserfüllung (Reisen in Drittländer) notwendig; in diesem Fall wird dem Kunden dieser Umstand auch ausdrücklich und zweifelsfrei auch zur Kenntnis gebracht.